Welche Möglichkeiten ergeben sich für uns? Biogas
 
3.1 Biogas
Biogas, auch Faulgas genannt, entsteht in einem mehrstufigen Prozess, in dem organische Reststoffe in mehreren Stufen zu Methan abgebaut werden.
Aufgrund des hohen Energiegehaltes lässt sich Biogas als Energieträger für die Wärme- und Stromerzeugung nutzen.
Die so erzeugte Energie ist CO2-neutral und trägt nicht zum Treibhauseffekt bei.
Ein weiterer positiver Aspekt der Biogastechnologie ist die Verminderung von Geruchs- und Methanemissionen gegenüber der reinen Lagerung von Gülle. Statt organische Reststoffe nur zu entsorgen, wird Energie in Form von Strom und Wärme erzeugt und die Nährstoffe werden zur Düngung genutzt.
Was können wir tun?
  Für den Anbau von Energiepflanzen werden in Oberboihingen keine zusätzlichen Flächen zur Verfügung stehen, weil eine erstrebenswerte Umstellung auf den ökologischen Landbau den Flächenbedarf erhöhen wird. Auch gibt es nur einzelne landwirtschaftliche Betriebe, die Biogasanlagen errichten könnten. Diese Energieart ist für Oberboihingen deshalb wenig bedeutend.
 
Biogasanlage
Vorbildfunktion der Gemeinde
  Die Gemeinde hat derzeit keine Handlungsmöglichkeit.