Welche Möglichkeiten ergeben sich für uns? Solar
 
1.1 Solarthermisch
Solarthermie ist die Umwandlung von Sonnenstrahlung in Nutzwärme. Die Sonne erwärmt eine Flüssigkeit in einem sogenannten Solarkollektor. In der Regel handelt es sich dabei um ein Gemisch aus Wasser und einem Frostschutzmittel. Solarkollektoren werden in Wohnhäusern hauptsächlich zur Warmwasserbereitung eingesetzt. Der Deckungsanteil beträgt im Jahresmittel 50-60 %. Aufgrund der jahreszeitlichen Schwankungen im Sonnenenergieangebot kann eine Solaranlage in Deutschland den Warmwasserbedarf eines Haushaltes nur teilweise übernehmen. Deswegen sind Solarthermie-Anlagen meist so ausgelegt, dass sie im Sommer den Bedarf zu 100 % decken, in den übrigen Jahreszeiten teilweise, mit Unterstützung der Heizung. Solaranlagen werden mit gut gedämmten Pufferspeichern ausgestattet, in denen problemlos mehrere hundert Liter Warmwasser gespeichert werden können. Diese Solarspeicher helfen, trübe Tage in Folge zu überbrücken ohne auf ausreichend warmes Wasser verzichten zu müssen.
Pro Person kann von 1-1,5 m2 erforderlicher Kollektorfläche und ca. 70-100 l Speichervolumen ausgegangen werden.
Für den Warmwasserbedarf eines Vier-Personen-Haushaltes genügt also eine Kollektorfläche von 4-6 m2. Solaranlagen lassen sich problemlos in die Gebäudetechnik integrieren. Damit ergänzt eine moderne thermische Solaranlage, die mit mindestens 20 Jahren die Lebensdauer eines Heizkessels übertrifft, die konventionelle Heiztechnik ideal.
Thermische Solarnutzung
Was können wir tun?
  In Oberboihingen stehen genügend Flächen zur solarthermischen Nutzung bereit. Hier sollte eine drastische Ausweitung zur Erzeugung von Brauchwasser erreicht werden.
Mit geringem zusätzlichem Kostenaufwand ist ein erster Ansatz in Richtung alternativer Energie möglich. Förderprogramme unterstützen solche Investitionen.
 

 

Vorbildfunktion der Gemeinde
  In den öffentlichen Gebäuden könnte das Brauchwasser solar erwärmt werden.
 

 

Fragestellung:
  Sollen öffentliche Gebäude grundsätzlich mit thermischen Solaranlagen ausgestattet werden?